Archiv

13.04.2022

Hallo meine kleinen und großen Osterhasen!!!

Ich hoffe, ihr konntet die ersten warmen Sonnenosterferientage genießen.

Der Stundenplan für die Zeit ab 25.04.2022 ist jetzt fertig. Zumindest denke ich das. Aber manchmal schleicht sich ja auch ein kleiner Fehlerteufel ein, der dann einfach quer über die Tastatur oder auch das Papier hüpft. Spätestens nach der ersten Schulwoche werden wir ja sehen, ob ich den frechen Burschen überlisten könnte. Schaut schon mal auf euren Plan, damit ihr dann die richtigen Sachen dabei habt.

Stundenplan aller Klassen ab 25.04.2022 ohne Raumplan

Apropos dabei: Vergesst bitte nicht, wenn noch nötig, die Testnachweise am Montag, Mittwoch und Freitag vorzuzeigen.

Doch jetzt erholt euch erst einmal, tobt an der frischen Luft und habt gaaaanz viiiiiel Spaß!

Eure Frau Rediske

PS: Das Wichtigste hätte ich noch fast vergessen.

Unser nächstes Schulbaby ist da! Yeah! Der kleine große Mann heißt Ole Wagner, kam am 25. März in den allerfrühesten Morgenstunden zur Welt, war 55 cm lang und 4080g schwer. Kein Wunder, dass sich unsere Frau Wagner zum Schluss kaum noch bewegen konnte.

Wir wünschen der Familie alles erdenklich Gute.


08.04.2022

Liebe Kinder,

der Osterhase hoppelt schon fleißig durch die Gegend. In euren Klassen habt ihr sicherlich ein wenig Osterstimmung aufkommen lassen. Und zum Beginn der Ferien lacht sogar die Sonne. Jetzt erholt euch erst einmal von den anstrengenden Wochen. Nach den Ferien erwarten euch wieder viele neue Herausforderungen und Erlebnisse. Da Frau Schwanz weiterhin ausfällt, gibt es einen neuen Stundenplan, den ich euch in der nächsten Woche zusammenbasteln und an dieser Stelle veröffentlichen werde.

Vergesst am 25., 27. und 29. April auch nicht euren Testnachweis, wenn ihr noch keine Befreiung eingereicht habt.

Vorabinfo:

Herr Thiemer von der SG Milmersdorf, Sektion Tischtennis, möchte ab Dienstag, 03.05.2022, von 16 bis 17 Uhr eine Tischtennis – Arbeitsgemeinschaft ins Leben rufen. Das Angebot richtet sich in erster Linie an die Kinder der 4. bis 6. Klasse, Kinder der 3. Klasse würden in die Warteschleife gesetzt werden. Die Zettel erhaltet ihr am 25.04.2022.

Genießt die freien Tage und ärgert den fleißigen Osterhasen nicht zu sehr.

Eure Frau Rediske und das Team der GSM


31.03.2022

Achtung! Der vorläufige Stundenplan bleibt weiterhin gültig!

Wichtige Info: Am 30.03.2022 erreichte uns die neue Verordnung über Testungen und Maskenpflicht. Bitte nehmen Sie die angefügte Kurzfassung zur Kenntnis.

15. Schreiben Orga SJ 21-22

Eure Frau Rediske


25.03.2022

Achtung! Ab Montag, den 28.03.2022 vorläufiger Stundenplan!

Vertretungsplan 28.03. bis 01.04.2022

Eure Frau Rediske


24.03.2022

Wie angekündigt begingen wir am Donnerstag, 17.03.2022, den irischen Feiertag, den St. Patrick’s Day. Zwar konnten wir keinen Fluss einfärben, aber tatsächlich trugen alle Kinder und Erwachsenen GRÜN. Manch einer hatte sogar ein komplettes Kostüm in der Farbe der Iren an. Nach der Pause ging es im 2. Block auf den Sportplatz, wo schon umrahmt von 6 großen Springseilkreisen (Das Formen überdimensionaler Kleeblätter stellte sich als zu schwer heraus.) unsere neue Musikanlage typisch irische Musik weit über das Schulgelände hinaus erklingen ließ. Und schon begann das erste Spiel. Nach dem Beispiel des Stuhltanzes flüchteten alle kleinen und großen Leprechauns beim Stoppen der Musik in einen beliebigen Kreis. Jeweils der langsamste Kobold pro Kreis zog sich vom Spiel zurück. Mit schwindender Anzahl an Leprechauns schwanden auch die schützenden Kreise. Am Ende lieferten sich Fritzi, Armin und Linus ein erbittertes Match um den Titel des Ober-Leprechauns. Linus rettete sich diesen mit einem beherzten Sprung.

Und schon ging es weiter mit einem menschlichen Quartett. Gar nicht so einfach, unter 67 herumwuselnden Mitspielern die restlichen 3 passenden Karten + Kinder zu finden.

Viel Geschick war gefragt, Goldmünzen in den doch sehr kleinen Hut eines Leprechauns zu werfen. Frau Rediske und Frau Holländer-Fehlau gelang das bei der Demonstration erst beim 9.!!! Versuch.

Und wo verstecken die Leprechauns ihren „Pot of Gold“? Richtig, am Fuße des Regenbogens. Davon hatte jedes Team gleich 4 Stück auf dem Tisch zu liegen. Nun hieß es in Windeseile die richtigen Farbkärtchen aus der Spielfeldmitte heranzuschaffen, um alle Regenbögen richtig einzufärben. Und manch ein Team bewies hier besonderes strategisches Geschick.

Zur Belohnung für die tolle Mitarbeit hatten 2 Leprechauns sogar noch Goldmünzen für jedes Kind gesponsort. Vielen Dank an die lieben Spender. Und mit einem irischen Anstecker verließen alle den Platz.

Übrigens: In jedem Klassenraum hatte sich ein Leprechaun versteckt. 2 wurden bereits am 17. März entdeckt, 2 weitere einen Tag später. 1 Leprechaun wird bis heute noch vermisst. Jahrgangsstufe 4: Befreit den armen Kerl doch bitte! Schließlich möchte und muss er noch ein paar Schuhe für die Feen und Elfen herstellen!

 


11.03.2022

Am 17. März ist St. Patrick’s Day, ein irischer Feiertag. An diesem Tag wollen wir uns alle in Leprechauns, die kleinen irischen Kobolde, verwandeln. Dafür ziehen wir uns, die Kinder und Erwachsenen der GSM, etwas Grünes an, das gut sichtbar sein soll. Das könnte vielleicht ein T-Shirt, ein Pullover, eine Hose, ein größeres Tuch oder ein Schal, eine Mütze, ein Hut, … sein.

Auf dem Schulhof werden wir am Vormittag in einem Unterrichtsblock gemeinsam kleine, lustige Spielchen in altersgemischten Gruppen spielen.

Ole, Nik und Justus haben dafür schon fleißig gebastelt.

Wir sind schon sehr gespannt auf einen von Leprechauns wimmelnden Schulhof.

Jetzt wünsche ich erst einmal ein schönes und sonniges Wochenende.

Eure Frau Rediske


03.03.2022

Am 01. März war Pancake Day. In England z.B. werden Pancake Races veranstaltet, bei denen mit Schürze und Haube bekleidete Leute mit Bratpfanne und Eierkuchen durch die Straßen um die Wette laufen. Im Sportunterricht griffen wir diesen besonderen Tag in einem kleinen Wettbewerb auf. Wer wirft und fängt den (Schwamm)Eierkuchen am häufigsten? Jeder konnte nach einer kurzen Probe eine Minute lang sein Geschick unter Beweis stellen. Als absolute Könner in dieser waghalsigen Disziplin zeigten sich Kamal mit 113, Fritzi mit 104 und Leopold mit 99 Pfannenkontakten in 60 Sekunden.

>/= 40: Oliver, Nico, Emelie

>/= 30: Sophine, Linus, Max, Ole, Alina, Lars, Leni, Abby, Leo, Fabian, Leon, Fatima

Auch alle anderen legten sich tüchtig ins Zeug. Wenn das später beim Kochen und Backen ebenfalls so gut klappt, brauchen die Familien nicht zu fürchten, verhungern zu müssen.


MBJS Testkonzept Schule – Anlage 3 – Elterninformation + Testausgabe


01.03.2022

Liebe Kinder,

hier die neuesten Nachrichten, die für uns alle ganz wichtig sind. Heute erreichte uns das 13. StSchÄ-Schreiben zur Organisation SJ 2021-2022.

Demzufolge braucht ihr euch, wenn ihr keinen Impf- oder Genesenennachweis habt, ab Montag, 07. März 2022, wieder nur noch „am Montag, Mittwoch und Freitag und damit nur noch dreimal in einer Schulwoche testen (§ 24 Abs. 2 der 3. SARS-CoV-2-Find V)“.

Geimpfte und genesene Schülerlinnen … können sich freiwillig testen, hierfür stellen die Schulen die erforderlichen Tests zur Verfügung.“

„Ab Montag, den 7. März 2022, gilt für alle Schüler/innen wieder die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht, das Fernbleiben vom Präsenzunterricht für Schüler/innen bestimmter Jahrgangsstufen ist ab diesem Tag grundsätzlich nicht mehr möglich.“ (§ 24 Abs. 7 der 3. SARS-CoV-2-EindV)

Eure Frau Rediske


28.02.2022

Achtung!   Ab sofort vorläufiger Stundenplan!

Das Büro ist am Dienstag erst nach 13 Uhr, am Mittwoch nach 11:30 Uhr besetzt. Bei dringenden Angelegenheiten ist der Anrufbeantworter geschaltet, ich rufe dann zurück.

Eure Frau Rediske


23.02.2022

Liebe Kinder,

die Klassen sind wieder fast vollständig gefüllt. Die meisten haben ihre Krankheit und/ oder die Quarantäne gut überstanden. Wer freut sich nun mehr, dass ihr wieder in der Schule seid – ihr oder eure Eltern? Jedenfalls ist es schön, jeden Tag mehr Kinder begrüßen zu dürfen.

Vergesst nicht, jeden Tag frisch getestet euren ausgefüllten Zettel mitzubringen und ihn vor dem Schulhof vorzuzeigen, damit ihr mit den anderen Kindern lernen und spielen könnt. Vielleicht habt ihr ja auch einen Nachweis, dass ihr geimpft oder genesen seid? Bringt doch einfach eine Kopie mit, die ihr im Sekretariat vorzeigt, dann braucht ihr nicht mehr an den Zettel zu denken. Aber schaut mit euren Eltern genau nach, ab wann dieser Status gilt. Bis zu dem Zeitpunkt heißt es täglich: „Einmal Nasebohren bitte!“ Es wäre trotzdem super, wenn die Geimpften und Genesenen unter euch das auch mehrmals die Woche vorsichtshalber machen. Die Tests bekommt ihr selbstverständlich bei uns in der Schule. Braucht ihr keine Tests, dann lasst es uns ebenso wissen.

 

Und dann noch eine tolle Nachricht: Zur Zeit haben wir an der Schule 3 junge Männer. Ole Kuberka und Nik Lange absolvieren vom 21.02. bis 11.03.2022 ihr Schülerpraktikum. Justus Hampel bleibt sogar bis zum Schuljahresende hier, immer mittwochs, donnerstags und freitags. Alle 3 haben an der GSM auch schon ihre Grundschulzeit verbracht.

Das war’s für heute.

Eure Frau Rediske


16.02.2022

Olympische Winterspiele

Geschafft. Die Olympischen Winterspiele an der GSM am 16.02.2022 waren super erfolgreich. 51 Kinder konnten sich, aufgeteilt in 5 gemischten Teams, in verschiedenen Wettkämpfen messen. Nach dem durch Musik und Beifall begleiteten Einmarsch der Fackelträger aus der Klasse 1, die gleich 3 Runden durch die als Olympiastadion umfunktionierte Turnhalle drehten, gab es erst einmal eine Überraschung. Herr Kriegel überreichte uns im Namen des Schulfördervereins einen niegelnagelneuen Rollkofferecht jetzt??? –  , der sich als portable Musikanlage für den Sportunterricht (und natürlich auch für andere schulische Veranstaltungen) entpuppte. Da das Micro auch noch kabellos ist, war unsere neueste Errungenschaft sofort bis zum Ende der Spiele im Dauereinsatz. An dieser Stelle sagen wir gleich noch einmal DANKESCHÖN!

Nach einer gemeinsamen Erwärmung mit Musik wartete auch schon der erste Wettbewerb – die Buckelpiste. Jeweils das komplette Team musste einen Hindernisparcour meistern. Die Zeiten waren eng beieinander. Und schon gab es im Zieleinlauf einen schweren Sturz. Die Schmerzen konnten aber durch Übernahme der verletzten Person ins Kampfrichterbüro gemildert werden. Beim Curling galt es, die Holzscheibe richtig im Ziel zu platzieren. Hier zeigten besonders Pepe und Luca ihren Perferfektionismus, als sie von 60 möglichen Punkten 50 erreichten. Und schon ging es zum Skisprung. Waghalsig stürzten sich 25 Athletinnen und Athleten die steile Schanze hinunter. Schon erstaunlich, dass hier die Jüngeren den Älteren in Sachen Mut die Show stahlen. Einige Kinder, die sich sonst kaum die Sprossenwand hinauf trauen, wuchsen über sich hinaus und stürzten sich in Hocke in die Tiefe. Eine ganz hervorragende Figur bzgl. Anlauf, Flug und Landung machten u.a. Pauline, Pepe, Colin, Gian-Luca und Fritzi. Vor der dringend notwendigen Trinkpause ging es noch mit auf der Matte am Springseil gezogen im Paarrennen die Ski Alpin – Piste entlang. So manches Paar verlor dabei den Griff oder die Sitzgelegenheit. Bis zum bitteren Ende feuerten die Teams sich gegenseitig an. Mit der Biathlonstaffel starteten wir mit Volldampf in die zweite Halbzeit. Nicht immer wurde der schnelle Sprint belohnt, ging es doch sowohl beim Liegend- als auch beim Stehendschießen bei Fehltreffern in die Strafrunde. Gut, wer vorher Zielwasser getrunken hatte. Auf unseren Rennschlitten neigten sich schließlich die Wettkämpfe um die Medaillen dem Ende entgegen. Beim Skeleton und beim Bob waren Arm- und Beinkraft sowie geschickte Wende- und Wechselmanöver gefragt, um die letzten entscheidenden Punkte zu erzielen. Während des zünftigen Eishockeymatches, aus dem Team LILA siegreich hervorging, tagte das Kampfgericht, um die Platzierungen zu ermitteln. Jede Mannschaft errang in mindestens einem Wettbewerb Rang 1, aber auch mindestens ein Mal Rang 5. Alle konnten ihre Stärken unter Beweis stellen. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die Teams sehr dicht beieinander lagen. Und wie groß war die Freude, dass es KEINEN 5. Platz gab, dafür aber zwei 4. Plätze. Alle Olympioniken konnten wenigstens mit einem Trostpreis, aber eben auch mit Medaillen in Gold, Silber und Bronze die Wettkampfstätte verlassen. Mit dem würdevollen Ausmarsch der Fackelträger endeten unsere äußerst erfolgreichen und freudvollen Olympischen Winterspiele an der GSM.

Und hier die Platzierungen:

Gold: Team GELB  – Oops, da war wohl die Farbe schon Programm!  ;-D

Silber: Team GRÜN

Bronze: Team LILA

Platz 4: Team ROT und Team SILBER


11.02.2022

Frohe Nachrichten: Unser Schul-Baby ist geboren! Am 08.02.2022 erblickte Pio das Licht der Welt. Unser Schulsozialarbeiter Herr Erdmann ist wieder Papa geworden. Weil er sich in der nächsten Zeit ganz intensiv um seine Familie kümmern möchte, geht er für zwei Monate in Elternzeit. Wir wünschen den Vieren alles Gute und freuen uns trotzdem auf ein baldiges Wiedersehen

 

 

10.02.2022

Liebe Kinder,

die erste Woche des 2. Halbjahres ist fast geschafft. Auf dem Schulhof laufen knapp halb so viele Kinder wie sonst herum. Wir wünschen uns, dass es den Kranken und unter Quarantäne Stehenden soweit gut geht und euch die Decke nicht zu sehr auf den Kopf fällt. Auf moodle sind für die Größeren ein paar Aufgaben eingestellt. Ansonsten dürfen eure Eltern und Betreuer auch gern bei den Lehrern nachfragen, welche Aufgaben ihr erledigen könnt.

Nach und nach füllen sich hoffentlich die Klassen wieder. Wenn ihr symptomfrei und negativ getestet seid, dürft ihr nach Beendigung der Quarantänezeit auch ohne „eine entsprechende Bescheinigung des Gesundheitsamtes“ mit der sonst auch vorzuzeigenden Bestätigung zur Schule kommen.

Achtung, ab Montag, 14.02.2022, testet ihr euch bitte an jedem Schultag. Im Schreiben des MBJS vom 09.02.2022 steht, dass „Schülerinnen und Schülern, die noch keinen vollständigen Impfschutz oder Genesenenstatus vorgewiesen haben, der Zutritt zur Schule sonst verwehrt“ wird. Alle nachweislich Genesenen und Geimpften sollten sich nach Möglichkeit ebenfalls an allen Schultagen freiwillig testen.

Wir können es kaum erwarten, endlich wieder vollere Klassen zu erleben und wünschen euch und euren Eltern gaaaaaanz viel Gesundheit, gute Besserung, Durchhaltevermögen, kaum Langeweile, …

Liebe Grüße im Namen des Teams der GSM.

Eure Frau Rediske

 


04.02.2022

Liebe Kinder, liebe Eltern,

die Ferien sind schon wieder fast vorbei. Mehrere Eltern haben sich bei mir bzw. den Klassenleitern gemeldet, dass aufgrund positiver Testergebnisse Quarantäne statt Spielvergnügen angesagt ist. Ich hoffe sehr, es geht allen den Umständen entsprechend gut. Umso wichtiger ist es, dass für den Schulbeginn des 2. Halbjahres die Tests ganz besonders sorgfältig durchgeführt werden, um weitere Ansteckungen so gut wie möglich zu vermeiden. Wer nach der Quarantäne wieder zur Schule möchte, muss natürlich die Fristen genau einhalten und sich ggf. freitesten. Notfalls helfen das Gesundheitsamt und die Ärzte da weiter. Die entsprechende Bescheinigung bringt ihr dann auch zur Schule mit. Erinnert eure Eltern daran, dass eine entsprechende Info über die Quarantäne per Anruf oder Mail im Sekretariat eingeht, da wir angehalten sind, alle Fälle zu erfassen. Je nachdem wie viele Kinder in den Klassen fehlen, stellen wir euch die Aufgaben gegen die Langeweile per Mail oder auf moodle zur Verfügung.

Ich freue mich riesig, alle Gesunden am Montag wieder am Tor zu begrüßen. Allen anderen Kindern wünsche ich ganz viel gute Laune und vor allem bestmögliches Wohlbefinden, auch den erkrankten Familienangehörigen.

Vergesst neben mehreren Wechselmasken auch nicht, dass der Stundenplan sich ein wenig verändert hat.

Nun bleibt mir nur noch allen ein schönes Wochenende, vielleicht auch beim Schauen der Olympischen Winterspiele, zu wünschen.

Bis Montag (oder später)

Eure Frau Rediske


25.01.2022

Liebe Kinder, liebe Eltern,

mit dem 10. Schreiben zur Organisation des Schuljahres 2021/2022 sowie laut der Pressemitteilung des MBJS gilt weiterhin, dass alle Kinder im ganz normalen Schulbetrieb unterrichtet werden. Die Präsenzpflicht ist jedoch bis 28. Januar 2022 aufgehoben.

Es gilt ff: „Schüler/innen der Jahrgangsstufen 1 bis 5 der Primarstufe … können aufgrund einer entsprechenden Erklärung ihrer Sorgeberechtigten dem Präsenzunterricht fernbleiben. … Die Erklärung der Eltern bzw. der Sorgeberechtigten ist schriftlich gegenüber der Schule für mindestens eine Schulwoche abzugeben; einer Begründung bedarf es nicht. Das Fernbleiben wird als entschuldigtes Fehlen dokumentiert. Die Schulen sollen die Schüler/innen am Anfang der Woche mit Lernaufgaben versorgen. Ein Anspruch auf Distanzunterricht besteht nicht.

Für die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 6 der Primarstufe … gilt die Präsenzpflicht, weil für die Schüler/innen dieser Jahrgangsstufe die weitere Bildungsbiografie eine besondere Bedeutung hat (Übergänge und Abschlüsse).“

In der Woche vom 07.02.2022 kontrollieren wir wie bisher 3x die Woche (montags, mittwochs und freitags) die Testzettel, die ihr wie auch die Msken griffbereit haltet. Ab 14.02.2022 soll die Testung wohl täglich vorgenommen werden. Wir werden dann entsprechend eine Kurzinfo mitschicken.

Kinder, die in den Ferien den Hort besuchen, bekommen ein zusätzliches Testpaket mit, um entsprechend ausgerüstet zu sein. Für alle anderen gilt: Die Packung ist für die Woche nach den Winterferien gedacht.

Achtung Busschüler: Ab Mittwoch, 26.01.2022, wird es in den Bussen Kontrollen geben. Auch wenn in der Schule die „normalen“ Masken reichen, ist im Bus die FFP 2 – Maske Pflicht!

Am Freitag schließt die Schule um 10:20 Uhr ihre Türen hinter euch. Auch sie möchte sich gern eine Woche (und 2 Tage) vom Trubel erholen.

Liebe Eltern, am Mittwoch, 16.02.22, wollen wir unsere schuleigenen Olympischen Winterspiele in der Turnhalle durchführen. Wenn Sie mit Ideen oder Unterstützung (entsprechend Eindämmungsverordnung) aufwarten können, würden wir uns sehr freuen. Auch in anderen Unterrichtsfächern und in allen Jahrgangsstufen sollen die Olympischen Spiele thematisiert werden.

Ich wünsche allen im Namen des Teams der GSM viel Gesundheit und schon mal schöne Ferien.

S. Rediske


20.01.2022

Elternbrief der Ministerin Frau Ernst

11.01.2022

Informationsschreiben der Ministerinnen Frau Ernst und Frau Nonnemacher zur Covid-19-Impfung von Kindern zwischen 5 bis 11 Jahren


26.11.2021

Elternbrief des MBJS vom 25.11.2021


15.11.2021

Maskenpflicht: In Schulen gilt nach der neuen Corona-Eindämmungsverordnung bei der Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske:

  • in den Innenbereichen außer während des Schulsports sowie beim Singen für
    • alle Schülerinnen und Schüler,
    • alle Lehrkräfte und das sonstige Schulpersonal,
  • in den Innen- und Außenbereichen für alle Besucherinnen und Besucher.

Während des Stoßlüftens in den Schulräumen können Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte und das sonstige Schulpersonal die medizinische Maske vorübergehend abnehmen.

Testpflicht: Der Zutritt zu Schulen ist weiterhin allen Personen untersagt, die der jeweiligen Schule keinen auf sie ausgestellten negativen Testnachweis vorlegen.

Für Schülerinnen und Schüler sowie für das Schulpersonal sind der Zutritt zur Schule und die Teilnahme am Präsenzunterricht nur zulässig, wenn sie an drei von der jeweiligen Schule bestimmten, nicht aufeinanderfolgenden Tagen pro Woche einen auf sie ausgestellten Testnachweis vorlegen (bisher waren es zwei Tests pro Woche), ausgenommen sind vollständig Geimpfte oder Genesene.


11.11.2021/12.11.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Schreiben vom 10.11.2021 wurden wir darüber informiert, dass die Kinder ab Montag, 15.11.2021, bis auf Widerruf 3x wöchentlich  (Montag, Mittwoch und Freitag) einen Testnachweis in der Schule vorweisen müssen.

Den Pressemeldungen nach wird ab Montag, 15.11.2021, die Maskenpflicht in Grundschulen wieder eingeführt werden. Bitte denken Sie daran, Ihren Kindern entsprechend Masken mitzuschicken und sie an die Einhaltung der Hygieneregeln zu erinnern.

Da wir vermehrt lüften und entsprechend der Außentemperatur die Räume kühler sein werden, schicken Sie bitte wärmere Oberbekleidung bzw. auch die kleinen Decken vom letzten  Jahr mit.

Mit freundlichen Grüßen

Rediske

Schulleiterin


24.08.2021

Informationsschreiben zur Covid-19-Impfung an die Erziehungsberechtigten und an die SuS im Alter zwischen 12-17 Jahren

Einwilligung zur Impfung Minderjähriger

aktualisierte Impfempfehlung KiJu


06.08.2021

Elterninformation des MBJS vom 30.07.2021


16.06.2021

Elterninformation über einige Aspekte der Organisation des Schuljahres 2021/22 vom MBJS