Start

01.07.2022

Liebe Kinder, liebe Eltern,

nur noch drei Tage in der Schule, dann können alle die Ferien genießen und sich von einem anstrengenden Schuljahr erholen.

Am Montag geht es zum Kölpinsee. Vergesst wirklich nicht eure Badeerlaubnis und die Badesachen.

Die Zeugnisausgabe wollen wir nur im Klassenverband durchführen. Die Corona-Zahlen steigen ja immer weiter, und an der Schule hatten wir kürzlich auch ein paar Fälle. Um für uns alle die Ansteckungsgefahr zu minimieren, bitten wir um Rücksicht und Verständnis. Hoffentlich können wir im nächsten Schuljahr diesen Höhepunkt gemeinsam erleben.

Das Team der GSM


13.06.2022

Wenn mehrere Lehrer krank sind, sind die Klassenräume um so voller. Was können wir dagegen tun? Richtig: Wir gehen raus aus der Schule und stärken unseren Körper und unsere Abwehrkräfte bei Sport, Spiel und Spaß in der Turnhalle, auf dem Sportplatz und auf dem Schulhof! Am Dienstag, 14.06.2022, bringen wir daher nur unser Sportzeug für drinnen und draußen, etwas zu essen und zu trinken und gut reichlich gute Laune mit. (Und die Aufgaben, die SOFORT nach Betreten des Schulhofes im Sekretariat vorzulegen sind!) Bis 12:15 Uhr haben alle reichlich Zeit, verschiedene Angebote zu probieren: Staffelläufe, Fußball, Basketball, Volleyball, Hockey, andere Ballspiele, Entspannung, … Oder möchtet ihr lieber selbst eine Hindernisbahn aufbauen? Vielleicht habt ihr auch noch tolle Ideen, die wir gemeinsam umsetzen könnten? Seid kreativ, mutig und mit gaaaaanz viel Freude dabei.

Wir sehen uns dann zu 07:20 Uhr auf dem Schulhof.

Eure Frau Rediske


10.06.2022

Liebe Kinder, liebe Eltern,

leider werden Frau Eichendorff und Frau Holländer-Fehlau ebenso wie Frau Schwanz am Montag, 13.06.2022, nach heutigem Stand noch nicht wieder in der Schule sein. Daher gibt es einen kleinen Vertretungsplan, den ich hier als pdf hinterlege.

Vergesst am Montag nicht die Aufgaben mitzubringen, die ihr bestimmt schon ganz fleißig erledigt habt. Oder wollt ihr mir etwa an meinen einsamen Nachmittagen im Sekretariat Gesellschaft leisten?   ;-D

Ich wünsche allen ein erholsames Wochenende bei schönstem Wetter.

Eure Frau Rediske

Montag, 13.06.2022


23.05.2022

Die Schwimmfahrt ist geschafft – alle Teilnehmer ebenfalls. 5 ereignisreiche Tage und 2 lange Busfahrten liegen hinter uns. Am Montag folgte der Inbeschlagnahme der Zimmer und Betten das leckere Mittagessen. Und schon warteten die ersten 2 Stunden Schwimmunterricht auf uns. 7 Nichtschwimmer und 15 Schon-Schwimmer zeigten ihren Mut. Zum Erstaunen von Ricardo, unserem äußerst tollen Schwimmlehrer, trauten sich alle ohne Geschrei und Geheule ins tiefe Becken. Und während die Anfänger vorsichtig und mit Brettern, Nudeln und Gurten bewaffnet ihre ersten Züge probierten, zeigten die Fortgeschrittenen ihr Können, das es in den nächsten Tagen zu perfektionieren galt. Schon nach einer einzigen Stunde schwammen fast alle Kinder ohne Hilfe eine ganze Bahn! Kleine Belohnung für alle: Das Spaßbad mit Rutsche, Stromschnelle, Blubberbad und Grotte. Jeden Tag wurden die Leistungen besser. Frau Jager-Grosch, Herr Grosch und Frau Rediske halfen fleißig mit, zeigten vor, gaben Tipps, spornten und trieben an, sodass am Freitag die Freude bei der Verkündung der Ergebnisse kaum Grenzen fand.

Leonard ist unser Schwimmer der Herzen. Auch wenn seine Beine noch nicht ganz so mitarbeiten wollten, trainierte er ohne zu meckern stets fleißig, traute sich immer mehr zu und legte ein Hilfsmittel nach dem anderen ab, bis ihn zuletzt nur noch 2 Pads am Gurt hielten. Und weil er so tapfer war und sogar ins Wasser sprang, bekam er unter tosendem Beifall seine Froschurkunde überreicht, ebenso wie Isabelle.

Colin, der ebenfalls als Nichtschwimmer ins Rennen ging, trainierte wie besessen, um sogar das Schwimmabzeichen in Bronze abzulegen. Herzlichen Glückwunsch!

John, seine Schwester Emma, Armin und Nico erkämpften sich sogar SILBER! Supi!

Und alle anderen strahlten und freuten sich über ihr Seepferdchen oder ihren Schwimmpass für Bronze!

Ihr habt das wirklich alle gaaaaanz toll gemacht. Und im Sommer wird weiter fleißig geübt, damit nicht alles wieder vergessen und verlernt wird.

Und was gibt es noch über die Fahrt zu erzählen? Ach ja: In der Funtasyworld konnten wir 4 Stunden lang springen, klettern (auch hohe Kletterwände bezwingen), Lasertag ausprobieren, toben und rutschen. Wir wanderten auch zum Friedensteich, wo wir unsere Geschicklichkeit beim Minigolf unter Beweis stellten. Am Donnerstag ging es abends noch zum Bowling. Gerade als wir unsere Getränke bezahlen wollten, schrie Frau Rediske plötzlich laut los. Nein, niemand hatte sich die Bowlingkugel auf den Zeh oder den Finger gehauen. Die Schule hat, zumindest irgendwie, das 3. Baby bekommen. Frau Rediske ist jetzt eine Oma. Und so ging die erste Runde an Getränken auf sie! ;-D

Die Zeit in Wittenberge verging wie im Flug. Und obwohl wir traurig waren, dass die schöne Woche so schnell vorbei war, freuten wir uns ebenso auf zu Hause.

Ein ganz großes Dankeschön an dieser Stelle auch noch einmal an Frau Jager-Grosch und Herrn Grosch, die uns geduldig halfen und unterstützten.

Ob in 2 Jahren die jetztigen Jahgangsstufen 1 und 2 auch so erfolgreich sind? Wir werden sehen!

Jetzt fiebern wir erstmal dem Sportfest am 1. Juni entgegen.


13.05.2022

Liebe Kinder, liebe Eltern,

in der Woche vom 16.05. bis 20.05.2022 fahren die Jahrgangsstufen 3 und 4 ins Schwimmlager. Natürlich sind wir schon sehr aufgeregt. Bitte vergesst euch nicht am Sonntag bzw. Montag Morgen zu testen, damit wir ganz sicher gesund in Wittenberge eintreffen und die Zeit dort genießen können.

Da in der Woche nur 4 Lehrkräfte in der Schule den Unterricht abdecken, mussten wir den Plan für diese 5 Tage etwas umbauen. Für die Klassen 1 und 2 sind jeden Tag Frau Hinz und Frau Holländer-Fehlau im Einsatz, für die Jahrgangsstufen 5 und 6 hauptsächlich Frau Eichendorff und Herr Richter-Fröhlich.

Die Großen haben ihren Plan schon bekommen, die einzelnen Fächer legen die Lehrkräfte dann fest. Wie besprochen gibt es für die 6. Stunde extra Aufgaben, zusätzlich zu den „normalen“ Hausaufgaben, die ihr zu Hause erledigt. Für Fahrschüler, deren Busse erst nach der 6. Stunde fahren, ist die Betreuung in der 6. Stunde gewährleistet. Die Aufgaben der selbstständigen Schülerarbeit können dann auch schon hier angefertigt werden.

ACHTUNG: Sport findet nicht statt.

Das Team der GSM wünscht allen eine schöne Woche. (Besonders den Eltern der Kinder, die auf Klassenfahrt sind.   ;-D  )

Eure Frau Rediske